Lektorat

Zum guten Schluss:
Lektorat und Korrektur nach dem Vier-Augen-Prinzip

Einer unserer dreifach qualifizierten Übersetzer (Muttersprachler mit Kulturhintergrund und Fachkenntnis) hat das Dokument übersetzt. Ein zweiter gleichermaßen qualifizierter Übersetzer liest das übersetzte Dokument gegen, auch im Hinblick auf Fachtermini oder kulturelle Komponenten. 

Das Korrekturlesen führt gelegentlich auch zu einem fachlichen Austausch der beiden Übersetzer. Wenn notwendig, werden auch sachkundige Dritte hinzugezogen. So werden es schnell einmal mehr als vier Augen. 

Bei mehrstufigen Übersetzungsvorgängen, wenn zum Beispiel eine Bearbeitung mittels DTP vorgenommen wird, greift selbstverständlich auch das Vier-Augen-Prinzip mehrfach, da sich in jeder Bearbeitungsstufe Fehler einschleichen können.

Wiederholte Kontrolle und Korrektur garantieren Qualität.

Druckreife Fassung in der Qualität von
Mahrt Fachübersetzungen

Wenn Ihr Dokument alle Stationen unseres Bearbeitungsprozesses durchlaufen hat, liefern wir Ihnen eine druckreife Fassung in den gewünschten Sprachen. Haben Sie uns ein überschreibbares Quelldokument zur Verfügung gestellt, erspart Ihnen das eine zusätzliche grafische Bearbeitung, da das Layout weitestgehend übernommen werden kann. 

Bei InDesign-Dateien ist lediglich die Sprachlänge anzupassen. Unsere DTP-Spezialisten erledigen das gern, oder wir liefern Ihnen eine fertige .idml-Datei, falls Sie den Fremdsprachensatz selbst vornehmen möchten.

Unser Projektmanagement, unsere muttersprachlichen Übersetzer und unsere Grafiker arbeiten Hand in Hand, um Ihnen das gewünschte Ergebnis zu liefern. 

Kontakt

Tel. +49 (0) 40 40 19 56 20
Fax +49 (0) 40 40 19 56 21
E-Mail: mail@mahrt-fachuebersetzungen.de

OBEN